Eingangsseite > Gebäudeliste > Kesselhäuser

Kesselhäuser

Die Kesselhäuser dienten zur Erzeugung von Dampf um die Pumpanlagen und Lagertanks zu erwärmen. Heizöl bzw. Schweröl verfügt bei Zimmertemperatur über eine pastöse bis feste Konsistenz. Um Schweröl  pumpfähig zu halten, muss es auf 50 bis 60 °C angewärmt werden. Zur Einspritzung in den Motorverbrennungsraum wird es auf 130 bis 140 °C aufgeheizt. Für den Kesselbetrieb auf Dampfschiffen oder Dampflokomotiven gelten ähnliche Werte.

Wie durch den im Kesselhaus erzeugten Dampf das zähflüssige Öl in einem Tank verflüssigt wurde soll die nachfolgende Prinzipskizze zeigen.

erwaermung

Im Ölhof in Bleckede existierten nur zwei Kesselhäuser. Ob darüber hinaus mobile Dampferzeuger benutzt wurden ist bisher nicht bekannt. Geplant war, durch den Bau eines grossen Kesselhauses alle Tanks beheizen zu können. Von diesem grossen Kesselhaus wurden nur die Fundamente erstellt.

Luftbild vom April 1945: Fundamente für das geplante Kesselhaus in der Nähe der Tank-Gruppe IV.

Untermenü



Nachrichten:


Wanderung mit Vortrag im Ölhof

Samstag, 29. März 2014

...weiter lesen


Buchtipp und Veranstaltungshinweis:

21. Oktober 2013,  18.00 Uhr

...weiter lesen


September  2012

- plötzlicher Tod von Hans Benecke

einige Gedanken...


04. März  2012

 

Feuer im Ölhof

Bericht der Feuerwehr Bleckede

Gebäude Nr.49


seit November  2011

Ölhof Bleckede bei facebook

facebook

 

weitere Infos und Kommentare


Juni 2011

Die Liste der Fundstücke wurde um einen kleinen Fund erweitert.


Mai 2011

Aus dem Videomitschnitt des Vortrages vom 30.09.2009 in Bleckede sind kleine Clips entstanden die bei den jeweiligen Themen einsehbar sind.  

                ...weiter lesen




Letzte Änderung:
January 18. 2014 20:22:02

Besucherzähler seit Dezember 2011 für oelhof.de
100345